Trauer um Dr. Rolf Krumsiek

Die SPD im Mühlenkreis trauert um Rolf Krumsiek
Trauer um Dr. Rolf Krumsiek

Die SPD im Kreis Minden-Lübbecke trauert um Dr. Rolf Krumsiek. Er ist am Freitag (23. Oktober 2009) im Alter von 75 Jahren nach einer schweren Krankheit verstorben.
Rolf Krumsiek vertrat von 1985 bis 1995 als direkt gewählter Abgeordneter den Altkreis Lübbecke im Landtag von Nordrhein-Westfalen.

Durch seinen unermüdlichen Einsatz und seine Nähe zu den Menschen hat er Spuren im Altkreis Lübbecke hinterlassen.

Dr. Rolf Krumsiek wurde im Juni 1980 als Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei in die Landesregierung von Johannes Rau berufen und war ein enger Vertrauter des damaligen Ministerpräsidenten.
Ab 1983 übernahm Dr. Rolf Krumsiek das Ministerium für Wissenschaft und Forschung.
Nach seiner Wahl in den Landtag war er Justizminister und hat mit seinen politischen Kontakten und seinem persönlichen Engagement viel für den Altkreis Lübbecke erreicht.

Auch nach seiner Abgeodnetentätigkeit hielt er den Kontakt zur Region. Er war unter anderem als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Gauselmann AG tätig und auch ansonsten sehr oft bei traditionellen Begegnungen im Altkreis Lübbecke dabei.

Die SPD im Mühlenkreis hat einen guten Freund und Wegbegleiter verloren.

Auch die SPD in Nordrhein-Westfalen trauert um Dr. Rolf Krumsiek. In einer Erklärung betonte die Landesvorsitzende Hannelore Kraft, dass der 75-jährige Jurist bis zuletzt ein aktiver polischer Mensch war, dessen Ratschlag allseits geschätzt wurde.