Preußisch Oldendorf im Finale der Aktion „WDR2 für eine Stadt“

Die Stadt Preußisch Oldendorf hat den Sprung in das Finale bei der Aktion "WDR2 für eine Stadt" geschafft und muss sich nun gegenüber neun anderen Städten in Nordrhein-Westfalen behaupten.
Heute (5.März) ist der WDR Ü-Wagen an der Grundschule in Preußisch-Oldendorf.

Die Preußisch-Oldendorfer müssen ab 10.00 Uhr eine Stadtaufgabe lösen. Anschließend ist das Stadtoberhaupt gefordert: Bürgermeister Jost Egen muss aus einem Text über Preußisch Oldendorf die richtigen und falschen Aussagen erkennen und dabei Punkte erreichen.

An der Grundschule soll auch das größte Frühlingsherz aus Primeln entstehen.
Landtagskandidat Ernst-Wilhelm Rahe stiftete 111 rote Primeln, um diese Aktion zu unterstützen.

Weitere Primeln in weiß, rot oder blau können heute noch direkt am Veranstaltungsort abgegeben werden:

Grundschule Preußisch Oldendorf
Pestalozzistr. 1
32361 Preußisch Oldendorf