Bürgerinitiative gegen Hähnchenmaststall ungebrochen engagiert

Ebenfalls unter den Anwesenden waren die Ortsvorsteherin Bärbel Brockmann (CDU) sowie die beiden Landtagskandidaten Jürgen Friese (Bündnis90/Die Grünen) und Ernst- Wilhelm Rahe (SPD).
Außerdem stand Dieter Unverferth als Betreiber der geplanten Biogasanlage zum Gespräch zur Verfügung.
Gegen dieses Vorhaben haben sich mittlerweile 152 Gegner mit ihrer Unterschrift auf den ausgelegten Listen ausgesprochen.

Außerdem haben zahlreiche Anwohner mit ihren Eingaben bei den zuständigen Behörden ihre Argumente dargelegt.

Ernst- Wilhelm Rahe (SPD) regte an, auch Alternativen für die Wärmenutzung zu suchen, um damit die Hähnchenmastanlage überflüssig zu machen.
Deike Kracht regte hierzu an, das Augenmerk auf den möglichen Wärmebedarf örtlicher Industrie- Unternehmen zu legen.

Eine Vielzahl von Themenbereichen will die Bürgerinitiative noch bearbeiten.

Näheres finden Sie, wenn Sie hier klicken.