Traditionelle Muttertagsrosenaktion der SPD Rahden stieß auf gute Resonanz

"Das ist ein tolles Team", bedankt sich EWi Rahe bei den Rahdener Sozialdemokraten
Auch EWi Rahe beteiligt sich an der Umfrage
Rahe freut sich über diese schöne Tradition

Laut Mitteilung des Stadtverbandsvorsitzenden Torsten Kuhlmann kam es beim Verteilen der jeweils 500 roten Rosen und Schokoherzen zu vielen tollen Kontakten mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Die anstehende Landtagswahl war natürlich das Hauptthema.

SPD Landtagskandidtat Ernst-Wilhelm Rahe versorgte die Helfer mit warmen Kaffee und Brötchen und zeigte sich erfreut über die kurzweiligen Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern.

„Wir hören zu und gehen auf die Menschen zu“, unterstrich Ernst-Wilhelm Rahe. Die Stimmung war grundweg sehr positiv, freundlich und Mut machend.

Auch die durchgeführte Umfrage zur Schulwegsicherung wurde heftig diskutiert und das Ergebnis mit dem Wunsch einer Einbahnstraßenregelung war auch sehr eindeutig.