OKV aus Ovenstädt beim Närrischen Landtag

Foto: Landtag NRW/Schälte

(OKV/kt)- Auch dieses Jahr fuhr eine Abordnung des Ovenstädter Karnevalvereins auf Einladung des SPD Landtagsabgeordneten Ernst Wilhelm Rahe zum Närrischen Landtag nach Düsseldorf.

Angeführt von Prinzessin Birgit I. und Andy I. und 2 weiteren Gardisten fuhr man mittags mit der Deutschen Bundesbahn in die Landeshauptstadt. Dort feierte man dann mit weit über 100 Prinzenpaaren aus ganz NRW ein paar nette Stunden. Es ist schon Tradition das sich die Prinzenpaare und andere Jecken aus dem ganzen Bundesland im Landtag treffen. Immer kurz vor den Prunksitzungen und Umzügen zeigen sich die Jecken den Ehrengästen im Landesparlament und beweisen damit wie baut, umfangreich und vielfältig der Karneval in NRW ist.
Auf dem Foto die Abordnung des OKV sowie der Landtagsabgeordnete Ernst Wilhelm Rahe und die Landtagspräsidentin Carina Gödecke.

Rahe: "Für einen waschechten Ostwestfalen, der bisher keinerlei Karnevalserfahrung hatte, war der "Närrische Landtag" schon eine wirkliche Herausforderung. Doch ich hatte gute Unterstützung aus meinem Wahlkreis. Danke an die "Totalitäten" (nebst Gefolge) aus dem Karnevalsverein Ovenstädt. Es war ein schöner Abend und ich habe den ersten Karnevalsorden meines Lebens bekommen ;-)"

OKV: "Unser Prinz Andy der 1. und Prinzessin Birgit die 1. mit kleinem Gefolge im Düsseldorfer Landtag!
Gerne folgte der OKV der Einladung des Landtagsabgeordneten Rahe, der unsere Abordnung sehr nett im Landtag begleitet und versorgt hat!
Dafür bedankt sich der OKV mit einem "Ovenstädt Helau"!"

http://www.ovenstaedt.de/index.php?modul=news