Der Ausbau der KITA-Plätze geht voran

Rot-Grün hilft, Arbeit und Familie besser unter einen Hut zu bringen: Die Zahl der Kita-Plätze in NRW für unterdreijährige Kinder haben wir seit dem Regierungswechsel 2010 von 88.664 Betreuungsplätzen auf 179.472 mehr als verdoppelt. Der Ausbau der Plätze wird in den kommenden Jahren weitergeführt.

Aber wir wollen noch mehr: Wir werden bis 2022 noch mehr Betreuungsqualität und mehr Flexibilität bei den Öffnungszeiten der Kitas schaffen und in Kernzeiten die Elternbeiträge für Kitas komplett streichen.