DAS JAHR 2074: VERARMT UND VERDUMMT ODER STARK UND GERECHT?

Der Start meiner gestrigen Sonntagstour war beim politischen Frühschoppen in Eldagsen in Petershagen, wo ich mich in meiner kurzen Ansprache mit der Frage auseinandergesetzt habe: „Wie wird wohl die Welt im Jahre 2074 aussehen“, denn dann wird unser einjähriger Enkel so alt sein wie ich heute.

Wird Deutschland dann „arm und verdummt“ sein (Bild am Sonntag vom 9.4.2017) oder stark und gerecht? Die Weichen hierfür werden jetzt gestellt. Dafür brauchen wir mehr Zukunftsinvestitionen in die Köpfe unserer Kinder und eine bessere Förderung von Familien. 

#NRWIR haben uns da so einiges vorgenommen, was wir nach der Landtagswahl umsetzen wollen.

Danke an Helma Owczarski und ihr Team, das diesen Frühschoppen so gut vorbereitet und mit ungewöhnlichen Einladungen (auf Papptellern und Bierdeckeln) Aumerksamkeit geweckt hat.

Danke auch an die Bürgerinnen und Bürger aus Eldagsen für die guten Gespräche. Ich komme gerne wieder!