POLITISCHES SPEED-DATING

Heute, ab 7:50 Uhr, startete der zweite Teil der Speed-Dating-Tour.

Die Stationen: Berufskolleg, Standort Espelkamp (Fachbereich Metall), Haupt- und Realschule Rahden, Gymnasium Rahden.

Alle Runden mit jeweils 5 Tischen und jeweils 12 Minuten Diskussionszeit plus Vorstellungs- und Abschlussrunde; das alles war wieder gut vorbereitet mit Fragen, die im Unterricht entwickelt wurden.

Obwohl wir wohl alle am Ende an den Grenzen unserer sprachlichen Kondition waren:
Wichtig waren die spannenden und oft kritischen Diskussionen. Danke dafür an die beteiligten Klassen und die Lehrer/innen.

Jetzt aber mal ein ganz dickes „Dankeschön“ an Lars Schulz vom Life-House Stemwede, der alle fünf Veranstaltungen gemeinsam mit den Schulen und der Jugendförderung aus Lübbecke, Stemwede, Espelkamp und Rahden vorbereitet und organisiert hat!!!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.