Aufrechterhalten: Filmkunstkinos in NRW als kulturelle Orte unserer Stadtgesellschaft

Bild: mermyhh/pixabay.com

Die Filmkunstkinos in NRW sind bedeutende kulturelle Orte jenseits des Mainstreams. Sie erweitern das Filmprogramm der Städte und fördern den wirtschaftlichen Erfolg deutscher und kulturell anspruchsvoller Filme. Ein Besuchermarktanteil von über 50 Prozent unterstreicht den wichtigen Beitrag für die kulturelle Vielfältigkeit einer Stadtgesellschaft. Gleichzeitig sind Filmkunsttheater durch mangelnde finanzielle Unterstützung existenziell bedroht. Ohne ein nachhaltiges Förderprogramm werden diese besonderen Kinos unwiederbringlich aus der Kulturszene der Kommunen verschwinden.

Mit unserem Antrag fordern wir die Landesregierung dazu auf, die Filmkunsttheater zu fördern und sie stärker als bisher als kulturelle Orte zu etablieren. Die Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen sind dringend erforderlich, damit sie sich am Markt weiter behaupten können.